Redesign Magazin KULT

Editorial | SS 2009 | Prof. Nora Gummert-Hauser und Prof. Richard Jung

Was macht erfolgreiche Zeitschriften und Magazine aus? Am Design alleine kann es nicht liegen. Dieses ist, vergleicht man mal rein optisch diverse Magazine – oft ähnlich stereotyp. Was uns sagt, es steckt, wie immer, mehr dahinter, nämlich ein kluger Kopf (Gestalter), der genau überlegt, warum er, für wen er und was er gestaltet.

Das zweimonatlich erscheinendes Kulturmagazin KULT soll einer Revison (Überarbeitung) unterzogen werden. Dieses Projekt ist eine interdisziplinäre Kooperation zwischen Editorial Design und Corporate- & Brand Design. Fünf Teams arbeiteten an der neuen Marke und an deren Umsetzung in eine Printpublikation.

Team 2: Kultour

Sandra Heidkamp, Clara Roethe, Isabella Kniola, Nina Karseladze, Enis Mustafa, Franziska Klemp Leitidee: Urlaub vom Alltag

Der Großteil des Budgets, das der Durchschnittsdeutsche für Freizeit, Kultur und Hobbies zur Verfügung hat wird für Pauschalreisen verwandt. An dieser Stelle setzen wir an. In eigenen Umfragen stellte sich heraus, dass sich viele Niederrheiner in ihrer Freizeit einfach gerne ausruhen. In der Freizeit soll Entspannung vorherrschen. Das ist kein Zeichen von Verblödung und allgemeiner Faulheit, sondern ein Nebeneffekt unseres so sehr beschleunigten Alltags. Wir wollen uns nicht dauernd um alles kümmern müssen.

KULTOUR soll Kultur leicht zugänglich machen. Wir verbinden Kultur mit Urlaub. Und zwar nicht, um den Leuten Kultur unterzumogeln, sondern weil beide Erfahrungen nicht so weit auseinander liegen. Etwas Neues zu erleben erfrischt den Geist und regt an. Abwechslung, Inspiration und Entspannung – das suchen die Niederrheiner, wenn sie zu einer Pauschalreise aufbrechen. Und das bieten wir in der neuen Zeitschrift an.

Im Internet kann man sich individuell eine Tour zusammenstellen. Online gelistet sind alle Ausflugsziele, Museen, Theater, Literaturfestivals, Konzerte und so fort. Ein Bewertungssystem, in dem jeder Punkte für die einzelnen Einrichtungen vergeben kann generiert eine Liste mit den aktuellen Top Ten der Ziele am Niederrhein und erleichtert die Auswahl. Ist das Ziel ausgewählt, stellt man sich die Anreise zusammen und das Randprogramm (vielleicht Mittagessen in einem nahegelegenen Restaurant?), oder fügt ein weiteres Ziel hinzu. Das nennen wir den Touromat. Kollidiert beispielsweise die ausgewählte Uhrzeit mit den Öffnungszeiten des Zieles, meldet sich der Touromat sofort. Zusätzlich bieten wir ein Forum und eine community für Tour-Komplizen an, wo sich leicht eine Begleitung zum Kulturevent finden lässt. Selbstverständlich gibt es die aktuelle Ausgabe und ein Archiv der vergangenen Zeitschriften online.