„RUHRSELIG – Zwischen Currywurst und Kultur" –
Nathalie Seikritt

Diplom

Eine Dokumentation über das Ruhrgebiet. Anlass dazu war die Tatsache, dass die Stadt Essen im Jahr 2010 stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet Europas Kulturhauptstadt sein wird. Da zu dieser Zeit viele Blicke auf die Region zwischen Rhein und Emscher gerichtet sein werden, soll sie besonders der jüngeren Zielgruppe vorab in Form eines alternativen Reiseführers vorgestellt werden. Der Leser soll auf diese Weise einen Eindruck davon bekommen was das Ruhrgebiet, neben der ehemaligen Bergbau- und Stahlindustrie, sonst noch zu bieten hat. Das Buch soll Lust machen, mehr über diese Region und die Leute die dort leben zu erfahren.

Thematisiert werden neben den Sehenswürdigkeiten interessante Hintergrundinformationen, sowie die Klischees und Vorurteile, die vielerorts über das Ruhrgebiet bestehen. Sie werden auf humorvolle Weise angesprochen und sorgen dafür, dass die Region nicht nur faktisch und geografisch, sondern auch emotional vorgestellt wird. Die Themen werden auf abwechslungsreiche Art und Weise sowohl typografisch als auch illustrativ und in Form von Fotografien wiedergegeben ohne den Leser dabei mit zu vielen Informationen zu überhäufen.

Betreuung durch Prof. Nora Gummert-Hauser und Dipl. Des. Bernd Grellmann.