Kommunikationsmaßnahmen zum Thema «Mensch und Natur am Beispiel eines Ländervergleichs Finnland-Deutschland» – Laura Schunk

BA-Thesis

«Während eines längeren Aufenthaltes in einem skandinavischen Land bekommt man einen anderen Blick dafür, wie der Mensch mit der Natur leben kann.» Diesen Gedanken formulierte ich nach meiner Rückkehr aus einem Auslandssemester in der Region Lappland.

Diesen Gedanken aufgreifend wollte ich die gewonnenen Einblicke in meiner BA-Thesis visuell umsetzen, um sie für die Menschen in Deutschland greifbar zu machen. Das entstandene Magazin behandelt die Themen Mensch und Natur und zeigt auf, wie vertraut die Finnen mit der Natur und wie umweltbewusst die Deutschen im Vergleich dazu sind.

Der fiktive Projektpartner ist die Deutsch-Finnische Gesellschaft, die ihr 60-jähriges Jubiläum feiert. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft sieht sich selbst als Netzwerk für Informationen und ihr Ziel ist es eine Verbindung zwischen Deutschland und Finnland zu schaffen, diese zu vertiefen, wie z. B. durch Konzerte, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen.

Das Jubiläum habe ich zum Anlass genommen, eine Publikation zu entwickeln, die das wechselseitige Verständnis des Begriffs „Natur" von deutscher und finnischer Seite aus beleuchtet. Entstanden ist eine Sonderbeilage, die in Tages-, Wochen- und Sonntagszeitungen eine Woche vor dem 5. Juni, dem Tag der Umwelt beiliegen kann.

Betreuung: Prof. N. Gummert-Hauser und Dipl.-Designer Bernd Grellmann