„Klartext“ – Dokumentation zum Thema Code – Mona Garde

Diplom

Mona Garde ist es gelungen eine beeindruckende 300 Seiten umfassende Dokumentation zum Thema Code zu entwickeln und zu gestalten. Die Umsetzung des komplexen und vielschichtigen Inhaltes in eine visuelle Sprache ist ihr hervorragend gelungen, indem sie die verwendeten gestalterischen Parameter der Frage unterzogen hat, inwieweit Sie zum Thema Code passen – von der Farbwahl der Kapitelseiten (Pantonefarbwerte wurde zum Beispiel durch Chiffrieren der Kapitelnamen entwickelt) über Paginierung und Rubrizierung, bis hin zur Außenform des Buches, wurden alle möglichen Anwendungen der Chiffrierung und Dechiffrierung hier eingesetzt.

Der Produktionsaufwand der Dokumentation war enorm. Im Buch wurden viele Veredelungstechniken verwendet, Siebdruck, Lack, Farbe die nur sichtbar wird durch UV-Licht usw. Die kommunikative Leistung besteht darin, dass es Frau Garde gelungen ist, viele verwirrende Fakten und unglaublich interessante Geschichten zum Thema Code zu recherchieren, zu sammeln und in übergeordnete Themenbereiche zu ordnen. Sie visualisiert diese Themenbereiche so interessant, dass ein Nachschlagewerk entsteht, welches für alle Menschen verständlich ist und sich nicht nur einem kleineren Kreis von sachverständigen Mathematikern erschließt.

Die Diplomarbeit hat im Juli 2009 eine Auszeichnung beim Lucky Strike Junior Award erhalten. (http://www.raymondloewyfoundation.org/fileadmin/flash/flash2009/flash2009.html)

Das Diplom wurde betreut von Prof. Nora Gummert-Hauser und Dipl. Des. Fritjof Wild.